Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale
Gazette Zehlendorf
Dahlem und Grunewald Journal
Paradies für Plattensammler.

50 Jahre Platten Pedro

Das ganz besondere Schallplatten-Antiquariat mit skurrilem Original

1953 hat er angefangen Platten zu sammeln. Peter Patzek, weltweit in der Sammlerszene besser als „Platten Pedro“ bekannt, rechnet nach: „132 Semester hab´ ich also zum Thema Platten studiert“, überschlägt er schnell im Kopf. Man kann ihn daher durchaus als Fachmann in Sachen alte Platten bezeichnen, hier in seinem Laden am Tegeler Weg. Am 19. April 2019 wird sein Schallplatten-Antiquariat ... weiter

Bezirk plant neue Radrouten

Neue Rundwege in Wannsee und Nikolassee

Neue Radrouten im Südwesten: Nach der Eröffnung der Dahlem-Route im letzten Jahr geht es weiter in Richtung Wannsee/Babelsberg und Nikolassee. Gleich zwei Rundwege werden für die Radfahrer ausgeschildert, die den grünen Bezirk und seine Umgebung erkunden möchten. Beide Routen sollen am 21. Juni – pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang – eröffnet werden. Die Wannsee/Babelsberg-Route ... weiter

Intendant und Theaterleiter: gemeinsam im Einsatz für ein erfolgreiches Schlosspark Theater. Foto: DERDEHMEL/Urbschat

Zwei Neugierige im Einsatz für erfolgreiches Schlosspark Theater

Neuer Theaterleiter an der Seite von Dieter Hallervorden

„Ich bin noch immer lernbegierig und für Anregungen offen“, erklärt Dieter Hallervorden mit jugendlich blitzenden Augen. Seit Februar hat der Schauspieler, Komiker und Intendant des Schlosspark Theater in Steglitz den nicht weniger neugierigen Markus Lorenz als Nachfolger für Theaterleiterin Evangelia Sonntag an seiner Seite. Eintönigkeit ohne neue Herausforderungen war noch nie Hallervordens Ding, und so ... weiter

Rathaus Schmargendorf

Das Wappen der Landgemeinde

Schmargendorf hatte zwischen 1903 und 1920 ein eigenes Wappen

An der Backsteinfassade des Rathauses Schmargendorf befinden sich viele Wappen. Hoch oben der rote märkische Adler, darunter der preußische Adler. Dann folgen in einer Reihe die Wappen adliger Geschlechter, die einst Herrscher in Brandenburg waren: Die Askanier, Wittelsbacher, Luxemburger und Hohenzollern. Ein Wappen fehlt – das Schmargendorfer Wappen. Das Rathaus wurde nämlich bereits 1902 fertiggestellt – aber das ... weiter

Innenansicht des ehemaligen SA-Gefängnisses Papestraße vor dem denkmalgeschützten Umbau zum Gedenkort 2011. Foto: Johannes Kramer

Ausgeblendet. Der Umgang mit NS-Täterorten in West-Berlin

Im Stadtbild Berlins finden sich heute zahlreiche Gedenkstätten, Dokumentationszentren und Mahnmale, die an die nationalsozialistischen Verbrechen erinnern. Der Einrichtung vieler dieser Orte – gerade, wenn es sich um sogenannte Täterorte handelt – ging jedoch eine lange Geschichte des Ausblendens und Verschweigens sowie politischer Auseinandersetzungen voraus. Die Sonderausstellung am Gedenkort SA-Gefängnis ... weiter

„leben.natur.vielfalt“

Volkshochschule zeigt Wanderausstellung der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Fast täglich erreichen uns in den Medien Meldungen zum Rückgang der Artenvielfalt weltweit, auch in Deutschland. Die Vereinten Nationen (UN) haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für biologische Vielfalt erklärt. Die Staatengemeinschaft ruft damit die Weltöffentlichkeit auf, sich für die biologische Vielfalt einzusetzen. Noch bis zum 26. April 2019 zeigt die Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg ... weiter

Förderung ehrenamtlichen Engagements

Die Förderung des ehrenamtlichen Engagements ist Jörn Oltmann, als dem für diese Aufgabe zuständigen, persönlich sehr wichtig: „Ich freue mich, dass es auch in diesem Jahr wieder möglich ist, Vorhaben zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur zu unterstützen. Gerade hier lässt sich doch das hohe Interesse der „Freiwilligen“ des Bezirkes an ihrer Nachbarschaft erkennen. Diese ... weiter

Green Buddy Award 2019

Lassen Sie sich auszeichnen für Ihre Idee zur ökologischen Nachhaltigkeit

Klimaschutz und Umweltbewusstsein hat im Bezirk Tempelhof-Schöneberg einen hohen Stellenwert und ist ein langfristiges Ziel. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und die Wirtschaftsförderung verleihen in Kooperation mit der Buddy Bär Berlin GmbH dieses Jahr zum neunten Mal den Green Buddy Award. Der beliebte Umweltpreis des Bezirks Tempelhof-Schöneberg wird im November verliehen. Bewerben können sich ab ... weiter

Bezirksbürgermeisterin Schöttler und die ausgezeichneten Mitglieder des Jugendparlamentes bei der Verleihung des Jugenkompetenzpasses 2018. Foto: BA

Gemeinsam in Tempelhof-Schöneberg

Projekt zur politischen Jugendbildung und vieles mehr in Tempelhof-Schöneberg

Das Bezirksamt wird in diesem Jahr zahlreiche Projekte für ein besseres Miteinander im Bezirk starten. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler stellte am 12. März unter anderem folgende Schwerpunkte vor: In Tempelhof-Schöneberg kam es in den letzten Jahren verstärkt zu antisemitischen Vorfällen. Der Bezirk reagierte mit solidarischen Aktionen und suchte verstärkt das Gespräch mit der ... weiter

Die Akteure im Imagefilm: Chille, Big Tiba, Adidog, Thomster, Danger, Maradona Akkouch, Stefanie Schmitt (von links nach rechts). Foto: Schmitt Pictures

Neuer Imagefilm von Tempelhof-Schöneberg

Mit Rap und schnellen Schnitten wird gezielt ein junges Publikum angesprochen

„4 Zwei Temple Yard & Beauty Hill 6 Zwei!” lautet der Titel des neuen Imagefilms von Tempelhof-Schöneberg, der mit den früheren Postleitzahlen von Schöneberg „62“ und Tempelhof „42“ spielt. Um gezielt ein junges Publikum anzusprechen und auf den Bezirk aufmerksam zu machen, sind die Darsteller Breakdancer, Parcoursler und Rapper. Action und Musik werden verknüpft mit urbanen Szenen ... weiter

Friedenaus alte Mitte

Friedrich-Wilhelm-Platz mit Kirche Zum Guten Hirten

Auf dem Reißbrett geplant: Der Landerwerb- und Bauverein auf Actien erwarb ein Großteil der Äcker der Ritterguts Deutsch-Wilmersdorf. Damit knüpfte er an die Villenkolonie an, die Johann Anton Wilhelm von Carstenn begonnen hatte. Dieser hatte in seiner Carstenn-Figur den heutigen Friedrich-Wilhelm-Platz als Mittelpunkt von Friedenau vorgesehen. Auf heutigen Karten ist die Figur immer noch gut erkennbar. Nur führt die ... weiter

Hoffentlich wieder mit viel Sonne: Der Frühlingszauber in Westend ist ein Publikumsmagnet. Foto: Andre Ballin

Frühlingszauber in Westend

Am 11. und 12. Mai wird auf der Preußenallee gefeiert

Das Ziel aller Jogger, Mütter und joggenden Mütter sowieso ist diesmal eines der schönsten Stadtteilfeste Berlins, das Frühlingsfest in Charlottenburg-Westend vom 11. bis 12. Mai 2019 in der Preußenallee unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters Reinhard Naumann. Am Sonntag ist nämlich das in direkter Nachbarschaft befindliche Olympiastadion Start und Ziel des Laufevents S 25 Berlin. Und bitte ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise