Gazette Verbrauchermagazin
Gazette Zehlendorf
Dahlem und Grunewald Journal
Die Goerz-Höfe in Rheinstraße 45-46/Holsteinische Straße 39-42.

Die Goerz-Höfe in Friedenau

Ungebrochene Kreativität hinter prachtvoller Fassade

Im denkmalgeschützten Industrieensemble der Goerz-Höfe herrscht auch nach über 120 Jahren noch geschäftig-kreatives Treiben. Am einstigen Stammsitz der Weltfirma „Optischen Anstalt C. P. Goerz“ in der Friedenauer Rheinstraße 45-46/Holsteinische Straße 39-42 steht wie bisher die Kreativität in vorderster Reihe, die für die hier niedergelassenen Architekten, ... weiter

1909 hatte der Platz noch keinen eigenen Namen.

Kleinod aus der Gründerzeit

Der Mexikoplatz zählt zu den schönsten Orten Berlins

Ein Fest für die Augen, ein Ort, an dem man die Seele baumeln lassen kann: Der Mexikoplatz mit seinen beeindruckenden Häusern aus der Gründerzeit und den gepflegten Grünanlagen lässt die Herzen höher schlagen. Das zauberhafte Kleinod, das seine Ursprünge als Bahnhofsvorplatz hatte, ist immer einen Zwischenstopp wert. In der warmen Jahreszeit laden Bänke zum Verweilen ein und die beiden Springbrunnen ... weiter

Der griechische Philosoph Platon sein Schüler Sokrates.

Philosophen am ehemaligen Gymnasium

Platon und Aristoteles schmücken historisches Gebäude

Aus den Nischen über dem Haupteingang des ehemaligen Joachimthalschen Gymnasiums an der heutigen Bundesallee blicken die griechischen Philosophen Platon und Aristoteles auf den Besucher herunter. Geschaffen wurden sie von dem Bildhauer Max Klein 1874 – 1908. Der in Ungarn geborene Künstler war einer der ersten Bewohner der Villenkolonie Grunewald. Der griechische Philosoph Platon (latinisiert Plato) lebte von ca. 428 – ... weiter

Ältestes Haus von Alt-Westend Baujahr 1867.

Villenkolonie Westend

Vom Spekulationsprojekt zur 1A-Wohnlage

Westend – eine der vornehmsten Wohnadressen Berlins. Ihren Kern bildet die Ortslage Villenkolonie Westend, die zwischen Spandauer Damm und Reichsstraße liegt, mit Zentrum Branitzer Platz. Im Gegensatz zur Ortslage Neu-Westend wird sie oft auch als Alt-Westend bezeichnet. Alter Baumbestand, guterhaltene Villen: die bauhistorische Bedeutung dieser hinter Lichterfelde West zweitältesten Villenkolonie Berlins ist für die ... weiter

Damals wars – Kinderspaß an der „Plantsche“.

Erholung und Wasser ganz nah

Stadtpark Steglitz wurde vor über 100 Jahren angelegt

Die grünen Seiten von Steglitz entdecken: hier gibt es neben Wohn- und Shoppingmöglichkeiten auch viel Grün. Nicht nur die Quelle der Bäke, sondern auch viele Teiche und Parkanlagen befinden sich in der Umgebung. Die größte grüne Lunge ist der Steglitzer Stadtpark. Der 17 Hektar große Park steht seit 1995 unter Denkmalschutz. Das einst teilweise sumpfige Areal war für die Bebauung ungeeignet ... weiter

Digitalisierung von Verwaltung und BVV

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf diskutiert

Seit Jahren gibt es zahlreiche Projekte für eine stärkere Digitalisierung der Berliner Verwaltung, die bisher allerdings in vielen Fällen nur mit Verzögerung in Angriff genommen wurden. Die Krise der Coronavirus Pandemie der letzten Monate offenbarte nun die vorhandenen Defizite in dieser Frage. Es mangelt an der technischen Ausstattung, der Leistung der öffentlichen Netze und an notwendigen gesetzlichen Regelungen. Im ... weiter

Bezirksbürgermeister

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof-Schöneberg Juli 2020

Liebe Leser_innen, der Hochsommer steht vor der Tür. Berlin hat Ferien und wir alle wollen wie jedes Jahr viel erleben. Gerade jetzt, wo wir das öffentliche Leben nach dem Corona-Shutdown wieder hochfahren, sind die Wünsche groß. Da geht es mir wie Ihnen und ich hoffe, dass die Corona-Ampeln von Berlin weiterhin „Grün“ zeigen. Nur dann können wir weiterhin hoffen, Veranstaltungen durchführen zu ... weiter

Bezirksbürgermeister

Wort des Bezirksbürgermeisters

Charlottenburg-Wilmersdorf Juli 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf! Langsam kehren wir schrittweise zu einer „halben“ Normalität zurück. Auch die Verwaltung fährt wieder hoch, es gibt wieder reguläre Termine bei unseren Bürgerämtern und viele Berlinerinnen und Berliner treten vielleicht doch eine Urlaubsreise an. Diejenigen, die in der Stadt bleiben, können wieder öffentliche Sportanlagen ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben