Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale
Gazette Zehlendorf
Dahlem und Grunewald Journal
Überwucherte Gleisreste in Düppel.

Neue Pläne für die Stammbahn

Strecke könnte zwischen Potsdam und Berlin wiederbelebt werden

Schneller von Kleinmachnow in die Berliner City. Keine lange Parkplatzsuche für die Bewohner des Orts, die zur Zeit zu anderen Bahnhöfen pendeln müssen oder gleich mit dem Auto in die Innenstadt fahren. Wenn ein Bahnhof vor Ort wäre, könnte dieser problemlos mit dem Fahrrad erreicht werden. Das klingt nach Zukunftsmusik und genau das ist es auch. Nachdem die Stammbahn lange wenig Beachtung bei den Bahnverantwortlichen ... weiter

Eingang zum Schwerbelastungs­körper.

Schwerbelastungskörper, Königliche Schule und mehr

Tag des offenen Denkmals mit vielseitigem Programm

Seit 26 Jahren gibt es im Spätsommer die Möglichkeit, Denkmäler zu entdecken und an Führungen teilzunehmen. Hier stellen wir Ihnen einige Programmpunkte aus Schöneberg und Friedenau vor: Besuch bei einem Koloss. Mit dem Schwerbelastungskörper testeten die Nationalsozialisten die Belastbarkeit des Berliner Bodens. Er diente zur Vorbereitung des Umbaus der Stadt zu „Germania“. Das ... weiter

Der alte Erbbbaukrug in Zehlendorf. Hier wurde Johann Peter Süßmilch geboren. Archiv HVZ

Ein großer Sohn Zehlendorfs

Johann Peter Süßmilch, Theologe und Wissenschaftler

Prominente in Zehlendorf – davon gab und gibt es viele. Doch der erste bekannte Wissenschaftler ist fast in Vergessenheit geraten. Johann Peter Süßmilch war ein Universalgelehrter, der sich besonders mit seinen statistischen Werken einen Namen gemacht hatte. Doch sein Wirken reichte darüber hinaus. Von Zehlendorf an die Akademie der Wissenschaften Sein Geburtsort war der Zehlendorfer Braukrug, der am heutigen Teltower ... weiter

Drei Frauen aus Westend

Weltumfliegerin, Schauspielerin und Künstlerin im Widerstand

Die Liste prominenter ehemaliger und aktueller Bewohner in Westend ist lang. Unter den zahlreichen Künstlern, Wissenschaftlern und Politikern, die hier lebten, sind auch zahlreiche Frauen. Darunter die Pilotin Elly Beinhorn, die Schauspielerin Anny Ondra, die am Sachsenplatz 12 (heute Brixplatz) wohnte und Oda Schottmüller, die von den Nazis enthauptet wurde. Weltumfliegerin Elly Beinhorn Die Sehnsucht nach dem Fliegen hatte ... weiter

Gutshaus Steglitz.

Wrangelschlösschen, Bankiersvilla und Bauhaus

Tag des offenen Denkmals mit vielseitigem Programm

Am 7. und 8. September ist es wieder soweit: An diesem Wochenende findet der traditionelle Tag des offenen Denkmals statt. Auch das Gutshaus Steglitz – auch als Wrangelschlösschen bezeichnet – kann dabei besucht werden. Geöffnet ist es von 12 bis 18 Uhr. Im vergangenen Jahr nahm das Schlösschen unter der Regie des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf erstmals an der Veranstaltung teil. Die Resonanz war so ... weiter

Foto: Olaf Finke

Wieder Spitze

Charlottenburger Trinitatiskirche erhielt ihr Turmkreuz zurück

Fast 16 Monate war die Trinitatiskirche auf dem Charlottenburger Karl-August-Platz einige Meter kleiner als sonst: Ein riesiger Kran hatte ihr im April 2018 das Turmkreuz abgenommen, da sowohl die in die Jahre gekommene Befestigung als auch das Kreuz selbst dringend saniert werden mussten. Dank großzügiger Spenden konnte das vor dem 1. Weltkrieg geschmiedete dreidimensionale Turmkreuz innerhalb eines Jahres aufgearbeitet ... weiter

Der Weltladen A Janela präsentiert an den Fair Trade-Ständen verschiedene Projekte aus Afrika und Afghanistan.

Fest der Vielfalt

13. – 15. September auf dem Prager Platz

Unser traditionelles Bezirksfest wird künftig als „Fest der Vielfalt“ (zuvor „Fest der Nationen“) weiterhin auf dem Prager Platz stattfinden – als Kiezfest und als internationales Fest. Es ist zugleich ein Fest für die Anwohner*innen und für unsere Gäste aus Nah und Fern. Schließlich leben in unserem Bezirk Menschen aus mehr als 100 Ländern, die in besonderer Weise für ... weiter

Ladenöffungszeiten und Spätis im Bezirk

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Charlottenburg-Wilmersdorf diskutiert

Sonntags noch schnell ein Bier oder etwas Süßes kaufen? Für die Einen sind Spätis praktische Ergänzungen, für die Anderen sind sie überflüssig. Auch die Meinungen der BVV-Fraktionen gehen auseinander. In den folgenden Beiträgen nehmen sie zu diesem Thema Stellung. SPD-Fraktion Spätis sind oft Bestandteil eines lebendigen Kiezes - als Treffpunkt oder feste Größe in der ... weiter

Denkmalschutz und seine Grenzen

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf diskutiert

In Steglitz-Zehlendorf gibt es zahlreiche denkmalgeschützte Gebäude, die sich im privaten und öffentlichen Eigentum befinden. Der Umgang und insbesondere der Erhalt der denkmalgeschützten Bausubstanz gestaltet sich bei Neuplanungen von Gebieten, Sanierungen sowie An- und Umbauten für die Genehmigungsbehörden mitunter schwierig. Deshalb kommt es des Öfteren vor, dass das Thema Denkmalschutz anhand konkreter ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof Schöneberg September 2019

Liebe Leser_innen, im September finden wieder die Berliner Freiwilligentage statt. Eine ganze Woche – vom 13. bis 22. September werden sich die Berliner_innen mit besonderen Aktionen für die Gemeinschaft in unserer Stadt einsetzen. Ich hoffe, Sie sind mit dabei! Informationen, wo und wie Sie mit anpacken können, erhalten Sie beim Paritätischen Wohlfahrtsverband: www.gemeinsamesache.berlin/ Die Möglichkeiten ... weiter

Wort des Bezirksbürgermeisters

Charlottenburg-Wilmersdorf September 2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf! Ich lade Sie nach einjähriger Pause herzlich ein zu unserem Bezirksfest! Künftig werden wir ein „Fest der Vielfalt“ feiern, das am Wochenende vom 13. – 15. September auf dem Prager Platz stattfindet. Unsere City West ist in besonderer Weise durch eine große Vielfalt und Kreativität geprägt. Dies soll auch bei diesem Fest ... weiter

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf September 2019

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Herbst-Ausgabe möchte ich Sie mit den vielfältigen Planungen vertraut machen, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bezirksamtes u. a. in den vergangenen Sommermonaten beschäftigt haben. Herausgekommen ist, wie ich finde, ein bunter Reigen an vielfältigen Veranstaltungen, zu denen ich Sie herzlich einladen möchte: Im letzten Jahr haben wir uns erstmalig an der ... weiter

Peter Hahn – Fotokünstler und Autor.

Wenn Fotos sprechen und Worte Bilder schaffen

Peter Hahn fängt ungewöhnliche Augenblicke mit Kamera und Stift ein

Ein Greis vor einem Frauenplakat, ein weißhaariger Kopf vor winterlichen Birkenstämmen, die geheimnisvoll leuchten, oder eine Wolke in Drachengestalt über dem Heizkraftwerk. Wenn der Künstler Peter Hahn aus Lichterfelde seine handliche Sony-Kamera zückt, geschieht dies ohne viel Aufhebens. Abstrakte Momente in der Alltäglichkeit, der sich unbeobachtet fühlende Mensch sind die bevorzugten Motive seiner ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise