Gazette Verbrauchermagazin
Gazette Zehlendorf
Dahlem und Grunewald Journal
Dr. N. Bröckner, Dr. C. Kress, Dr. S. Oelker, M. Pawlik (WiFö), Bezirksbürgermeisterin C. Richter-Kotowski, Dr. B. Hausmann, Bezirksstadtrat F. Mückisch (v.l.n.r.).

Rund um die Schwartzsche Villa gibt´s zu feiern

2020er Trilogie der Jubiläen

Die mit Spannung erwartete, und als eine der Ersten anlässlich 100 Jahre Groß-Berlin konzipierte Ausstellung „NEU, GROSS, GRÜN“ ist eröffnet. Das Kulturamt des Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat sich unter der Leitung von Dr. Brigitte Hausmann feinfühlig der Jubiläums-Geschichte Berlins angenommen und erzählt von 100 Jahren Architekturmoderne im Bezirk. Erreicht werden damit ebenso ... weiter

Christina und Christian Sauer produzieren nachhaltige Bienenwachstücher vom Meter.

Bienenwachs- statt Plastikhaut

Nachhaltige Verpackungsalternative „beeskin“ kommt aus Steglitz-Zehlendorf

Was an Bügelbrett und Backofen auf Schwanenwerder begann, hat inzwischen weite Kreise gezogen: Mit ihren beeskin-Bienenwachstüchern zum Frischhalten von Lebensmitteln ist der Grafikdesignerin Christina Sauer der klimabewusste Sprung auf den europäischen Markt gelungen. Gerade hat das 2018 gegründete Unternehmen in der Potsdamer Chaussee 80 in Steglitz-Zehlendorf neue Produktionsräume bezogen, um nun auf rund ... weiter

Käthe Kollwitz, Arbeiterfrau mit schlafendem Jungen, 1927, Kreidelithografie. Foto: Käthe-Kollwitz-Museum Berlin, Privatsammlung NRW

„Mutter und Kind“ und „100 Jahre Groß-Berlin“

Zwei Ausstellungen mit Werken von Käthe Kollwitz

Gleich zwei Sonderausstellungen im Käthe-Kollwitz-Museum: Die Ausstellung „Mutter und Kind“ zeigt ca. 20 Werke aus Privatbesitz, die bisher noch nicht öffentlich gezeigt wurden. Sie zeichnet hier die innige Verbindung zwischen Müttern, Babys und Kleinkindern, ob beim Stillen oder spielerischen Miteinander. Die Zeichnungen mit ungezwungenen Darstellungen liebevoller Beziehungen eröffnen einen neuen Blick auf ... weiter

Motiviertes Team der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf.

Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf

Weiterhin für einen lebenswerten Südwesten und das Gemeinwohl unterwegs

Seit 15 Jahren ist die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf uneigennütziger Ansprechpartner und Vermittler für ausgewählte, dem Gemeinwohl dienende Projekte, denen öffentliche Gelder nicht ausreichen oder nicht zur Verfügung stehen. Im Focus stehen dabei u. a. die Bereiche Jugend, Sport, Kultur, Altenpflege und -betreuung, Menschen mit Behinderung sowie Umweltschutz. Frisch positioniert, stellte sich ... weiter

Kaiser-Wilhelm-Platz.

Kaiser-Wilhelm-Platz

Ein Platz und seine Geschichte

Die Großstadt lässt sich nicht verleugnen und auch die Geschichte Schönebergs ist nicht weit entfernt. Gründerzeithäuser – darunter das monumentale Verwaltungsgebäude der Post, die frühere Nervenheilanstalt „Maison Santé“- Hauptstraße 14 bis 16 – oder das sogenannte „Damenheim“ in der Hauptstraße 18 gehören u. a. zu den ... weiter

Denkmalschutz im Spannungsfeld zwischen Stadterneuerung und Baubehinderung?

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Charlottenburg-Wilmersdorf diskutiert

Denkmalschutz – wertvoll für die Geschichte Berlins oder ein Hindernis für neue Gebäude? In den folgenden Beiträgen nehmen die Fraktionen der BVV zu dem Thema Stellung. SPD-Fraktion Oft dienen Modernisierungsmaßnahmen weniger dem Gedanken der Stadterneuerung als vielmehr der Gewinnmaximierung der Eigentümer und führen obendrein noch zu einer Verdrängung von Mieter*innen aus unserem ... weiter

Ehemaliger Verlauf der Stammbahn: Vom Bahnhof Zehlendorf über Zehlendorf-Süd und Düppel-Kleinmachnow nach Griebnitzsee.

Die Stammbahn in Steglitz-Zehlendorf

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf diskutiert

Seit einigen Jahren wird bereits über eine mögliche Wiederaufnahme des Bahnverkehrs auf der seit 1945 stillgelegten „Stammbahn“ vom Zentrum Berlins bis nach Potsdam von Befürwortern und Gegnern des Projekts kontrovers diskutiert. Erste Überlegungen zur Wiederinbetriebnahme nach der Wiedervereinigung wurden zunächst nicht weiter verfolgt. Mittlerweile hat aber die Deutsche Bahn diese Trasse in ihre Planungen ... weiter

Bezirksbürgermeister

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof-Schöneberg März 2020

Liebe Leser_innen, nach diesem überaus milden Winter, erwarten wir im März ein frühes Frühlingserwachen der Natur. Ich freue mich schon sehr auf diese so hoffnungsvolle Jahreszeit und auf die vielen gemeinsamen Aktivitäten mit Ihnen! Frauenmärz Der diesjährige Frauenmärz in Tempelhof-Schöneberg steht ganz im Zeichen des großen Stadtjubiläums und der Berliner Frauenbewegung. 1920 wurde ... weiter

Bezirksbürgermeister

Wort des Bezirksbürgermeisters

Charlottenburg-Wilmersdorf März 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf! Unser Bezirk ist in besonderer Weise durch Vielfalt und Kreativität geprägt. Das großartige ehrenamtliche Engagement vielerorts gehört maßgeblich mit dazu! In diesem Jahr freuen wir uns auf das schöne Jubiläum der Verleihung des 20. Ehrenamtspreises. Verleihung des 20. Ehrenamtspreises: Vorschläge erwünscht! Ob ... weiter

Bezirksbürgermeister

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf März 2020

Liebe Leserinnen und Leser, Städtepartnerschaften dürfen nicht nur auf dem Papier bestehen; sie müssen lebendig sein, geprägt von vielen unterschiedlichen Begegnungen und Projekten. Die Pflege der Beziehungen zu Städten und Gemeinden auf der ganzen Welt dienen dem Ziel des gemeinsamen kulturellen Austausches, der Förderung von Toleranz und Völkerverständigung, wobei Jugend- und Schülerbegegnungen ... weiter

o. Dr. Johannes Gebauer (Violine 1) und Irina Alexandrowna (Viola), l.u. Mareike Beckmann (Violine 2) und r.u. Kathrin Sutor (Violoncello). Foto: Silke Woweries

Dem Originalklang auf der Spur

Camesina Quartett präsentiert musikalische Ausgrabungen auf Augenhöhe

Im 2007 gegründeten Camesina Quartett kommen namhafte Musik-Experten der historischen Aufführungspraxis zusammen. Die Musiker demonstrieren authentisch Alte Musik, indem sie sich mit ihrer Kammermusik dem einstigen Originalklang durch umfangreiche Quellenkenntnis und historisch korrekte Anwendung meisterhaft annähern. So konnte sich das Camesina Quartett in Berlin zur festen Größe der „historisierenden“ ... weiter

Archiv HVZ

Entdeckungen im Heimatmuseum Zehlendorf

Es lohnt sich, mehr als einmal hinzusehen. Manches, was vom Besucher wenig beachtet wird, hat eine reiche Geschichte. Als „Exponat des Monats“ stellen wir Besonderheiten aus der Dauerausstellung vor. Das Heimatmuseum Zehlendorf im historischen Winkel an der Clayallee 355 hat zu folgenden Zeiten geöffnet: montags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr, dienstags und freitags von 10 bis 14 Uhr sowie jeden 1. Sonntag ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben