Gazette Verbrauchermagazin

Campus Dreilinden

Ab 2021 Europaschule in Zehlendorf

Das Dreilinden-Gymnasium wird Teil des neuen Campus.
Das Dreilinden-Gymnasium wird Teil des neuen Campus.
Erschienen in Wannsee Journal Dezember/Januar 2019
Anzeige
Handelsagentur EurogroupeHaus Sanssouci

Der Weg ist für die Dreilinden-Grundschule und das Dreilinden-Gymnasium frei, ab dem Schuljahr 2021/2022 vorerst einen englischsprachigen SESB-Zug, beginnend von der ersten bis zur zwölften Klasse, zu starten. Anfang Oktober wurde das Konzept von der Senatsverwaltung nach langen, zähen Verhandlungen gebilligt.

Dazu Susanne Mertens, schulpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Steglitz-Zehlendorf und Vorsitzende des bezirklichen Schulausschusses zur Einrichtung einer staatlichen Europaschule Berlin (SESB) in unserem Bezirk: „Es freut mich sehr, dass wir es geschafft haben, trotz anfänglicher Widerstände, den Weg für eine staatliche Europaschule (SESB) mit englischem Schwerpunkt frei zu machen.“

Erfreut zeigte sich auch Clemens Escher, Schulexperte der CDU in der BVV: „Anders als die neu eingeführten Gemeinschaftsschulen sind die Staatlichen Europaschulen Berlin ein seit über Jahrzehnte erprobtes und bewährtes Schulkonzept. Bereits in der letzten Legislatur entstand die Idee, zumindest eine weiterführende staatliche Europaschule (SESB) für Englisch in unserem Bezirk zu installieren. Die CDU brachte hierzu auch einen Antrag erfolgreich ein. Die Ziele des Senatsressorts für Schule waren aber, künftige Europaschulen im Ostteil Berlins einzurichten, weswegen unsere Beschlüsse der Bezirksverordnetenversammlung zunächst vom Senat abgelehnt wurden. Die Campus-Idee brachte den Durchbruch. Ein schöner Erfolg für die Zählgemeinschaft – ein schöner Erfolg auch für Frank Mückisch!“

Die Bemühungen von Schulamt, Schulaufsicht und den umliegenden Grundschulen (Dreilinden- und Conrad-Grundschule) und der Zählgemeinschaft namentlich von Susanne Mertens ein Campus Konzept zu erstellen, haben sich gelohnt. Erfreulicherweise wurde dieses Konzept mit Campus Charakter positiv von der Senatsverwaltung aufgenommen, in diesem Jahr zusammen mit den Beteiligten weiterentwickelt und Anfang Oktober durch Frau Scheeres genehmigt. Der Weg ist nun für die Dreilinden-Grundschule und das Dreilinden-Gymnasium frei, ab dem Schuljahr 2021/2022 vorerst einen englischsprachigen SESB Zug, beginnend von der ersten bis zur zwölften Klasse, zu starten. In dieses „Europaschule – Campus-Dreilinden“-Konzept können auch die künftigen Willkommensklassen eingebunden werden. Ebenso ist die enge Einbindung der Conrad-Grundschule bereits mitgedacht. Bis zum Start gilt es noch einige Erweiterungsmaßnahmen auf dem Dreilinden-Gymnasium zu realisieren.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019