Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Zehn Jahre Königliche Gartenakademie

Vom verwilderten Grundstück zum Pflanzenparadies

Foto: Isabelle Van Groeningen, Kay Penslak
Foto: Isabelle Van Groeningen, Kay Penslak
Erschienen in Dahlem & Grunewald Journal Juni/Juli 2018

Ein historischer Ort, in dem die Gewächshäuser verfielen und das Gras die Wege überwucherte – so fanden Gabriella Pape und Dr. Isabelle Van Groeningen die einstige „Königliche Gärtner-Lehranstalt“ im Jahr 2005 vor. Trotz aller Widrigkeiten sahen sie hier den Ort vor sich, an dem sie ihren Traum von einer Gartenschule und professioneller Gartengestaltung verwirklichen konnten. Doch sie brauchten einen langen Atem. Ein ewiges Hin- und Her bei dem Kaufvertrag führte dazu, dass er erst 2006 geschlossen werden konnte. Die Baugenehmigung wiederum wurde erst Anfang Oktober 2007 erteilt. Da die Eröffnung für den 1. Mai 2008 geplant war, stand den beiden Frauen und ihren zahlreichen Helfern ein anstrengender Winter bevor.

Schwierige Bauzeit und ständige Weiterentwicklung

Zu der kurzen Bauzeit kam die nächste Schwierigkeit – die zusätzlichen Anforderungen einer Winterbaustelle trieben die Kosten nach oben. Die Gewächshäuser wurden durch Zelte eingehüllt, so dass die Arbeiten wetterunabhängig durchgeführt werden konnten. Unter großen Anstrengungen gelang das, was auch enge Vertraute zunächst für unmöglich gehalten hatten – die Eröffnung konnte pünktlich am 1. Mai 2008 gefeiert werden. Das Café, für das die Bank mit höchstens 60 Gästen am Tag rechnete, erwies sich sehr schnell als Publikumsmagnet. Mittlerweile gehört es zu den Attraktionen der Gartenakademie, und 200 Gäste am Tag sind keine Seltenheit. Die Gartenanlage selbst entwickelt sich ständig weiter: ein japanischer Garten, das stets aktuelle Pflanzenangebot, Kunstwerke im Garten, Gartengeräte, Möbel, Bücher und vieles mehr sorgen für eine breite Palette.

Workshops und mehr

Die Königliche Gartenakademie in der Altensteinstraße 15 a in Dahlem machte sich schnell einen Namen – wer neue Pflanzen sucht, seinen eigenen Garten professionell gestalten lassen möchte oder Anleitung in punkto Pflanzung und Pflege braucht, findet schnell den Weg hierher. So wird beispielsweise ein dreitägiger Workshop „Gestalten Sie Ihren eigenen Garten – 1.000 bis 3.000 qm“ vom 22. bis 24. Juni angeboten, aber auch Abendlichtführungen, Rundgänge und vieles mehr. Informationen und Termine unter www.koenigliche-gartenakademie.de .

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019