Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Steglitz-Zehlendorf März 2018

Erschienen in Gazette Steglitz und Zehlendorf März 2018
Cerstin Richter-Kotowski
Cerstin Richter-Kotowski. Foto: Uwe Steinert

Liebe Leserinnen und Leser,

am 1. März ist meteorologischer Frühlingsanfang! Der sorgt hoffentlich für sonniges Wetter und angenehme Temperaturen, bei denen man sowohl draußen als auch an vielen anderen Orten im Bezirk Lust hat, etwas Schönes zu unternehmen. Ich möchte Ihnen dazu nachfolgend einige Vorschläge aus den verschiedenen Bereichen der Bezirksverwaltung zukommen lassen:

So möchte ich Sie herzlich zu einem Besuch unserer beiden Verkehrsschulen im Bezirk (in der Steglitzer Albrechtstraße 42 – im Stadtpark Steglitz – und am Brittendorfer Weg 16 A in Zehlendorf) einladen. Diese starten nämlich ab dem 14. März wie gewohnt mit einem überaus abwechslungsreichen Programm für Klein und Groß in die neue Saison. Bei Interesse, Anmeldung oder weiteren Fragen wenden Sie sich bitte jeweils montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr an das Büro der Verkehrsschulen unter der Telefonnummer: (030) 85 61 84 58 oder per E-Mail: verkehrsschulen.sz@team-wendepunkt.de.

Des Weiteren bietet zum Beispiel das halbjährliche Veranstaltungsprogramm für Frauen, das an mehreren Orten im Bezirk, wie zum Beispiel in den Rathäusern Zehlendorf und Steglitz ausliegt, bis Juni 2018 wieder zahlreiche Kurse und Seminare aus den Bereichen Sport, Information, Kultur, Weiterbildung etc., an. Ideen und Wünsche für zukünftige Themen nimmt die Frauenbeauftragte Hildegard Josten gern entgegen, Telefon: 90299-5354.

Für Kunstinteressierte findet noch bis zum 1. April 2018 von Montag bis Sonntag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr die Ausstellung „Geflecht“ von Jeanno Gaussi in der Galerie Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin, statt. Der Eintritt ist frei.

Unweit und fußläufig von dort, nämlich im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, 12165 Berlin, sind vom 11. März bis zum 15. April Bilder und figürliche Plastiken der beiden Künstlerinnen Ute Safrin und Barbara Kroll zu sehen. Die Ausstellung „Safrin + Kroll – Figürliche Plastik + Malerei“ ist währenddessen immer dienstags bis sonntags von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 1,50 Euro.

Im Übrigen ist die traditionelle Informationsbroschüre „Steglitz-Zehlendorf – ein Wegweiser durch den Bezirk 2018“, auf die viele von Ihnen schon gewartet haben, in diesem Monat erschienen. Sie liegt wieder kostenlos u. a. in den Bürgerämtern in der Steglitzer Schloßstraße 37, der Zehlendorfer Kirchstraße 1/3 und der Lankwitzer Gallwitzallee 87 oder in den Bibliotheken des Bezirks zur Abholung für Interessierte bereit. Aufgrund der überaus positiven Resonanz ist auch jedem Heft – wie in den vergangenen Jahren – ein Bezirksplan beigelegt. Weitere Infos erhalten Sie wie immer als Pressemitteilung und im Internet unter www.steglitz-zehlendorf.de – oder Sie fragen auch hierzu in der Pressestelle unter den Telefonnummern: (030) 90299-3204/-3244 nach.

Zu guter Letzt noch ein Hinweis und Aufruf zugleich: Auch in diesem Jahr möchte die Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf wieder ehrenamtliche Tätigkeit im Bezirk würdigen und Bürgerinnen und Bürger, die sich freiwillig, uneigennützig und unentgeltlich für das Gemeinwohl engagieren, mit der Bezirksmedaille auszeichnen.

Vorschlagsberechtigt sind jede Bürgerin und jeder Bürger des Bezirks. Ich würde mich freuen, wenn Sie den Mitarbeiterinnen eine Person, die in Ihren Augen eine Anerkennung für ihre langzeitige und hilfreiche Arbeit verdient hat, bis zum 31. März 2018 beim Büro der Bezirksverordnetenversammlung, Kirchstraße 1/3, 14160 Berlin mitteilen und ihren Vorschlag entsprechend begründen.

Eine Jury, die aus dem Bezirksverordnetenvorsteher und den Vorsitzenden der in der BVV Steglitz-Zehlendorf vertretenen Fraktionen besteht, wird die zu ehrenden Personen auswählen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Büro der BVV unter der o.g. Adresse bzw. unter der Telefonnummer: (030) 90299-4010. Weitere Informationen zur Bezirksmedaille finden Sie im Internet unter der Adresse www.steglitz-zehlendorf.de/bezirksmedaille .

Natürlich haben Sie im nächsten Monat auch wieder die Möglichkeit, mit mir persönlich zu sprechen, um Fragen, Lob oder Kritik an der Bezirksverwaltung anzubringen. Meine Bürgersprechstunde findet am 3. April, von 15 bis 17 Uhr, im Rathaus Zehlendorf, Raum A 131, Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin, statt. Um den Ablauf der Bürgersprechstunde zu planen und unnötige Wartezeiten zu vermeiden, möchte ich Sie bitten, sich vorher in meinem Sekretariat unter der Angabe des Themas telefonisch anzumelden: (030) 90299-3200.

Selbstverständlich stehen Ihnen auch meine Bezirksamtskolleginnen und -kollegen mit Rat und Tat in einer Bürgersprechstunde zur Verfügung. Deren Termine können Sie entweder im Internet unter www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/politik-und-verwaltung/bezirksamt/buergersprechstunden/ einsehen oder telefonisch in unserer Pressestelle erfragen: (030) 90299-3204/-3244.

Ihre
Cerstin Richter-Kotowski
Bezirksbürgermeisterin

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019