Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Wort der Bezirksbürgermeisterin

Tempelhof Schöneberg Mai 2018

Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau Mai 2018
Anzeige
Evangelisches Seniorenheim
Angelika Schöttler
Angelika Schöttler. Foto: Photo Huber

Liebe Leser_innen,

endlich ist er da, der Wonnemonat Mai mit seinen vielen bunten Gesichtern.

Es zieht uns raus in die Natur und in die Straßencafés. Berlin erscheint wieder strahlender und zeigt, wie schön das Leben in unserer Großstadt ist.

„Tag der Offenen Tür“ in der Gartenarbeitsschule

Ein ganz besonderer Natur-Ort ist unsere bezirkliche Gartenarbeitsschule, die bereits seit 96 Jahren besteht. Hier kann Natur hautnah erlebt werden.

Am 13. Mai 2018 öffnet die Gartenarbeitsschule wieder Ihre Pforten zum „Tag der Offenen Tür“ und informiert über ihre pädagogische Umweltbildung für Schulkinder. Eingeladen sind die Tempelhof-Schöneberger Schüler- und Lehrerschaft sowie alle anderen Naturinteressierten. Auf fachkundigen Wildkräuterführungen erfahren Sie viel Wissenswertes. Spannend ist natürlich auch das Bienenhaus, wo Sie alles über das Leben der Bienen und über die Imkerei lernen können. Man glaubt es kaum, aber Bienenzucht und Honigproduktion sind ein Hobby, das gerade in Metropolen immer beliebter wird, was angesichts der weltweit zu beobachtenden sinkenden Zahl von Bienenstämmen von immenser Bedeutung ist. Vielleicht nutzen Sie auch gleich die Gelegenheit zum Kauf von Balkon- oder Gartenpflanzen oder nehmen am Filz- oder Wildkräuterworkshop teil. Für die Erwachsenen bietet sich die besondere Gelegenheit, den Ertrag der 200 Rebstöcke des Weinberges zu verkosten. Was es mit dem Schöneberger Weinberg auf sich hat, erfahren Sie von den anwesenden Fördermitgliedern. Mir liegt die Gartenarbeitsschule als Ort des Lernens für die Kinder und Schülerschaft sehr am Herzen. Lohnen tut sich der Besuch in jedem Fall!

Termin: Sonntag, den 13. Mai 2018 von 10.30 -17.00 Uhr
Ort: Matthäifriedhofsweg 15, 10829 Berlin, Tel. 90277-4389 (ein Parkplatz steht nicht zur Verfügung).
Infos: www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/gartenarbeitsschule

Kiezspaziergang

Auch der monatliche Kiezspaziergang wird uns wahrscheinlich in die Natur bringen. Am Sonnabend, dem 19. Mai 2018 möchte ich mit Ihnen den Britzer Garten besuchen, von dem ein kleiner Zipfel neben dem Dr. Hans-Hess-Stadion tatsächlich noch in unserem Bezirk liegt. Ob diese Planung uns gelingt, erfahren Sie zeitnah auf unserer bezirklichen Internetseite.

Ich freue mich in jedem Fall auf Ihre Teilnahme am Kiezspaziergang, der sich immer noch größter Beliebtheit erfreut.

Infos: Tel. 90277-2277 oder www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/derbezirk/spaziergang/kiezspaziergang.php

Ehrenamtliches Engagement verdient Anerkennung

Auch dieses Jahr vergibt der Bezirk Tempelhof-Schöneberg Verdienstmedaillen und einen Förderpreis für bürgerschaftliches Engagement.

Wir als Bezirk sind stolz auf die vielen Menschen, die sich für andere gesellschaftlich stark machen. Ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit und gehört gesellschaftlich beachtet und belohnt. Kennen Sie jemanden, der eine Ehrung mehr als verdient hat und die Kriterien erfüllt? Dann machen Sie dem Ehrenamtsbüro unbedingt Ihren Vorschlag! Es ist mir wichtig, das vielfältige Engagement in unserem Bezirk sichtbar zu machen. Die Verdienstmedaille wird Personen verliehen, die sich durch ihre herausragende und nachhaltige ehrenamtliche Leistung für die Allgemeinheit insbesondere im sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Bereich um den Bezirk Tempelhof-Schöneberg verdient gemacht haben.

Grundsätzlich soll die ehrenamtliche Tätigkeit nachhaltig sein, d. h. einen Zeitraum von mindestens 8 Jahren umfassen. Wenn Sie Fragen zu einem eventuellen Vorschlag haben, berät Sie unser bezirkliches Ehrenamtsbüro gerne.

Auch der mit 1.000 Euro dotierte Förderpreis soll vergeben werden. Mit diesem Förderpreis sollen vorbildliche Leistungen von Personen oder Projekten, die im Dienst der Gemeinschaft und im Bezirk erbracht wurden, gefördert werden.

Die schriftlichen Vorschläge mit Begründungen nimmt das Ehrenamtsbüro bis zum 12. Mai 2018 (Poststempel) entgegen.

Sie können sich aber natürlich auch in unserem Ehrenamtsbüro melden, wenn Sie gerne bürgerschaftlich aktiv werden möchten! Es werden Ehrenamtliche in den verschiedensten Engagementfeldern gesucht. Bürgerschaftliches Engagement lohnt sich für uns alle!

Kontakt: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Ehrenamtsbüro
John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin
E-Mail: ehrenamtsbuero@ba-ts.berlin.de, Tel. (030) 90277– 6050/6051

Neues Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg

Zum Schluss möchte ich Sie darüber informieren, dass das Mai- und Spargelfest entfällt und die Planungen für ein neues Fest für Jung und Alt auf Hochtouren laufen. Ich lade Sie schon jetzt ein, beim neuen „Nachbarschaftsfest am Rathaus Schöneberg“ am 23. Juni 2018 dabei zu sein. Save the date – mehr Infos erhalten Sie in der nächsten Gazette. Ich freue mich auf Sie!

Herzlichst Ihre
Angelika Schöttler, Bezirksbürgermeisterin
Tempelhof-Schöneberg

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019