Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Von Walzer bis Jive

Blau-Weiss Berlin veranstaltet hochkarätiges Tanzsportwochenende

Erschienen in Gazette Steglitz April 2017
Anzeige
Inserf-Bautenschutz GmbHTheodor-Wenzel-Werk e.V.
Götz Moser und Alexandra Mudrack (Blau-Weiss Berlin e. V.), Vizelandesmeister 2017 Senioren II A. Foto: Tanzfoto René Bolcz
Götz Moser und Alexandra Mudrack (Blau-Weiss Berlin e. V.), Vizelandesmeister 2017 Senioren II A. Foto: Tanzfoto René Bolcz

Am Wochenende 6. und 7. Mai wird beim Colepokal 2017 eine Vielzahl von Tanzpaaren ihr Bestes geben, um die Wertungsrichter von sich zu überzeugen. Neben den Paaren, die sich schon im höheren Leistungssport bewegen, stehen an beiden Tagen auch die Einstiegsklassen in den Turniersport auf dem Programm. Bei allen Teilnehmern ist ihr Antrieb die Freude an einem Sport, der Kondition und Koordination gleichermaßen fordert und in einer großen Gemeinschaft betrieben werden kann.

Auch das Cole Sports Center am Hüttenweg in Dahlem, in dem das Turnier bis 2015 stattfand, war bis vor kurzem eine Notunterkunft für Flüchtlinge und steht dem Sport noch nicht zur Verfügung. Deswegen findet das Traditionsturnier wie schon im vergangenen Jahr im Vereinsheim Lindenhofsaal des TTC Carat Berlin e. V. in Tempelhof statt. Zuschauer sind herzlich willkommen, die Paare anzufeuern und das Flair von Let‘s Dance hautnah zu erleben.

Karten 10 Euro, ermäßigt 8 Euro an der Tageskasse oder im Vorverkauf bei Blau-Weiss Berlin, Hüttenweg 43, 14195 Berlin, montags bis freitags von 17 – 21 Uhr. Nähere Informationen unter Tel. 81 49 91 67 oder über www.blau-weiss-berlin.de

Colepokal 2017 am 6. und 7. Mai ab 9 Uhr, Lindenhofsaal, Eythstraße 45, 12105 Berlin. Bus 106 oder S-Bahnhof Priesterweg, S2 und S25 mit kurzem Fußweg.

Landesmeisterschaft im September

Als weiteres großes Turnier richtet Blau Weiss im Auftrag des Landestanzsportverbandes Berlin e. V. und des Landestanzsportverbandes Brandenburg e. V. die Landesmeisterschaft aus. Hier starten die D/C-Klassen im Standardtanz von den Kindern bis zu den Senioren III, genau wie die B/A-Klassen der Junionren und Jugend sowie der S-Klassen der Hauptgruppe II und Senioren I. Der Verein hofft, dieses Ereignis wieder in der gewohnten Halle am Hüttenweg durchführen zu können.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019