Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Eine Petition fürs Schlösschen

Ins Schoeler-Schlösschen soll ein Soziokulturelles Zentrum ziehen

Schoeler-Schlösschen in der Wilhelmsaue 126, 10715 Berlin.
Schoeler-Schlösschen in der Wilhelmsaue 126, 10715 Berlin.
Erschienen in Gazette Wilmersdorf April 2017
Anzeige
Schlüssel- und SchloßdienstFleischerei

Von außen schmuck, von innen eine Baustelle – was aus dem Schoeler-Schlösschen, dem heute ältesten Haus in Wilmersdorf wird, ist immer noch unklar. Die Bibliothek von Johannes Rau sollte hier untergebracht werden, was aber nie geschah. Das Untergeschoss wurde bis 2011 von der Stiftung Lebenswege sowie einem Kultursalon genutzt. Seitdem gibt es viele Pläne, aber keine Einigung.

Im Schoeler-Schlösschen müsste aber dringend etwas passieren, denn der Zahn der Zeit nagt unaufhörlich. Die im Jahr 2014 gegründete Bürgerinitiative um den Architekten Rainer Wittek strebt ein selbstverwaltetes Soziokulturelles Zentrum mit einem Bürgertreff an. Ergänzt werden soll dieses durch ein Café, das nach Möglichkeit fair trade-Produkte anbietet. Um dieses Ziel zu erreichen, sammeln die Initiatoren Unterschriften und haben eine Petition im Internet gestartet. Weitere Informationen unter www.schoelerschloesschen.de .

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019