Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Fledermäuse verzögern Bau der Flüchtlingsunterkunft

Erschienen in Gazette Zehlendorf August 2018
Anzeige
Kfz-MeisterbetriebBallettschule am MexikoplatzOfenbau KloseTanzschule TraumtänzerGeorg Degen Zentralheizungen

Erst der Tierbestand, dann die Bauarbeiten – die in zwei Klinikgebäuden und zwei Schwesternwohnheimen geplante Unterkunft für 502 Flüchtlinge wird so bald nicht fertig. Denn die landeseigene Immobiliengesellschaft BIM hatte es versäumt, die Baumaßnahme mit den Naturschutzbehörden abzustimmen. Das fand der Verein Natura Havel e. V. nach Recherchen heraus. Der Verein, der sich unter anderem gegen die Flugrouten über den Wannsee, hat seinen Tätigkeitsbereich im Bereich der Havel in Berlin und Potsdam. Der Verein zog vor Gericht und bekam Recht. Die geschützten Fledermäuse, aber auch für nistende Vögel sind die Bauarbeiten ein erhöhtes Risiko. Der Bauherr musste die Arbeiten stoppen und erst nach der Erfassung des Tierbestands und dem Vorliegen eines Konzepts für den ökologischen Ausgleich können sie wieder aufgenommen werden.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019