Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Anregungen für das eigene Grün

Offene Gärten in Berlin und Brandenburg

Der barrierefreie Garten der Villa Donnersmarck in Zehlendorf nimmt Teil an der Initiative der Offenen Gärten.
Der barrierefreie Garten der Villa Donnersmarck in Zehlendorf nimmt Teil an der Initiative der Offenen Gärten.
Erschienen in Gazette Steglitz Mai 2017
Anzeige
Tanzschule TraumtänzerStahl-Hart

Ob Naturfreunde oder Gartenbesitzer – die Initiative Offene Gärten wird gern genutzt, um sich Anregungen für das eigene Grün zu holen.

Unter den 119 Gärten im diesjährigen Programmheft sind neben langjährigen Teilnehmern auch viele interessante neue Gärten zu finden. Die offenen Gärten, die seit April zu sehen sind, locken zum Haupttermin am 20. und 21. Mai mit besonderen Höhepunkten und frühlingshafter Blütenpracht. Blühende Beete und ideenreiche Gestaltungen in Gärten unterschiedlichster Größe geben einen Eindruck von den vielseitigen Möglichkeiten, einen Garten anzulegen. Sowohl Zier- als auch Nutzgärten sind im Rahmen der offenen Gärten zu besichtigen.

Die Initiative Offene Gärten bietet in ihrem Jahresprogramm eine Übersicht mit den Terminen sämtlicher offener Gärten. Mit dem Programm erhält man einen Aufkleber mit einer Besucherplakette für 3 Euro und kann sich anhand der Öffnungszeiten und der Anfahrtsbeschreibung seine eigene Tour zusammenstellen. Einen Überblick über die Vorverkaufsstellen bietet die Website www.offene-gaerten-berlin-umland.de . Vorverkaufsstellen in Zehlendorf sind Treppens Gartenbedarf in der Berliner Straße 84 – 88 und das Pflanzencenter Rothe in der Clayallee 282.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019