Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Ausstellung Neue/Alte Heimat

R/emigration von Künstlerinnen und Künstlern nach 1945

Erschienen in Dahlem & Grunewald Journal Juni/Juli 2017
Anzeige
HAELE MAI
Jussuf Abbo, Büste auf Holzsockel, undat. 1920er, Bronze. Foto: NL Abbo, Brighton
Jussuf Abbo, Büste auf Holzsockel, undat. 1920er, Bronze. Foto: NL Abbo, Brighton

Im Kunsthaus Dahlem ist vom 30. Juni 2017 bis 17. Juni 2018 die Gruppen-Ausstellung Neue/Alte Heimat. R/emigration von Künstlerinnen und Künstlern nach 1945 mit etwa 50 ausgewählten Werken zu sehen.

Die Ausstellung zeigt mit vornehmlich plastischen Werken, aber auch Gemälden, Grafiken, Buchdrucken und Fotografien, welche stilistischen und künstlerischen Einflüsse aus der Exilzeit das Schaffen nach 1945 prägten. Damit führten die Werke zu einer neuen Anbindung an eine internationale Moderne. Neben bekannteren Namen wie Theo Balden und Rudolf Belling werden in der Ausstellung auch zu Unrecht in Vergessenheit geratene Vertreter wie etwa Jussuf Abbo, Peter Rosenbaum oder Margarete Klopfleisch präsentiert. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft der Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters MdB.

Ort: Kunsthaus Dahlem, Käuzchensteig 8, 14195 Berlin.

Öffnungszeiten: Mi bis Mo 11 – 17 Uhr, dienstags geschlossen. Eintritt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019