Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Kleines Schmuckstück Österreichpark

In Charlottenburg wirbt die Alpenrepublik rein pflanzlich

Erschienen in Gazette Charlottenburg November 2017
Anzeige
BallettschulenBatrole Ing. IngenieurgesellschaftHutzelmann

Eine kleine Grünanlage neben der Spree – ganz im Zeichen Österreichs. Mit landestypischen Pflanzen, wie Enzian, Alpenaster, Silberdisteln im Steingarten und einem Rosengarten, der in den Farben der österreichischen Flagge angeordnet ist.

Der Garten entstand 2013 auf der vormaligen Sömmeringanlage. In einer Zeit, in der die Bezirke über wenig Geld zur Pflege ihrer Parkanlagen aufwenden können, kam der Vorschlag der Tourismusorganisation „Österreich Werbung Deutschland“ gerade recht. Die Organisation übernahm eine dreijährige Patenschaft für den Park. In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf entstand nahe der Caprivi-Brücke eine 3000 Quadratmeter große Oase mit der Flora der Alpen. Der Spaziergang führt durch eine Allee von Apfelzierbäumen aus der Steiermark, Almbanken und die Donauliege laden zur Erholung ein. Eine Besonderheit ist die Installation eines Fernrohrs, mit dem man auf eine Alpenlandschaft zu blicken scheint. Highlight für Kinder ist der Alpenspielplatz mit Hängebrücke, Almhütte und Rutsche.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019