Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Wenn die bunten Fahnen wehen…

Landesflaggen am Jakob-Kaiser-Platz wieder komplett

Erschienen in Gazette Charlottenburg Oktober 2017

Die wehenden Fahnen auf dem Jakob-Kaiser-Platz waren ursprünglich als Begrüßung der Berliner und Besucher gedacht, die vom Flughafen Tegel kamen. Die Idee hierfür ging auf einen Initiative des damaligen Baustadtrats Klaus-Dieter Gröhler aus dem Jahr 2005 hervor.

Leider verschlissen die Fahnen schnell und mussten regelmäßig ersetzt werden. Sie wurden stets im Dreierpack nachgekauft. Als die hessische Fahne in diesem Frühjahr aus Verschleißgründen eingeholt werden musste, schlug die Haushaltssperre des Bezirks zu und es gab keine Neuanschaffung. Damit der Fahnenmast nicht leer blieb, wehte die Bremer Flagge vorübergehend doppelt. Als das Fehlen der hessischen Flagge im Spätsommer publik wurde, halfen die Hessen pragmatisch weiter. Lucia Puttrich (CDU), hessische Ministerin und Bevollmächtige des Landes Hessen beim Bund, überreichte dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister Carsten Engelmann (CDU) kurzerhand eine neue Flagge. Diese weht seit dem 24. August wieder über dem Jakob-Kaiser-Platz und komplettiert die Flaggenparade.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019