Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Geschenktipp für Wanderfreunde

Die beliebtsten Berliner Waldwanderungen

Erschienen in Gazette Zehlendorf Dezember 2017
Anzeige
Reifendienst AdamBatrole Ing. IngenieurgesellschaftCosmetique Carin

Zu Fuß die Natur genießen – dazu müssen Berliner nicht weit fahren. Sowohl in der Stadt als auch im Umland kann man viele Wanderungen in Angriff nehmen. Das neue Buch „Auf Försters Wegen – Die schönsten Berliner Waldwanderungen“ beschreibt Autor Thorsten Wiehle 42 attraktive Strecken, die auch untereinander kombiniert werden müssen. Es geht vom Revier Ützdorf im hohen Norden bis in die südlich gelegene Diedersdorfer Heide.

Der Südwesten Berlins ist allein mit elf Touren vertreten, die durch den Grunewald und den Forst Düppel führen. So führt der Weg durch das Revier Eichkamp zum Rupenhorn, vom Kleistgrab bis zum Böttcherberg an vier Seen entlang und bis auf den Schäferberg. Die Touren sind mit Fotos und Karten detailliert beschrieben und mit Kilometerangaben sowie Anfahrtsbeschreibungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln versehen. Die kürzeste Tour hat eine Länge von 3,5 Kilometern, auf der längsten legt man 18 Kilometer zurück. So ist für jede Kondition etwas dabei! Außerdem vermittelt der Autor tiefe Einblicke in die Natur und die Bedeutung des Waldes und gibt Tipps zu Badestellen, Ausflugsrestaurants und Waldspielplätzen.

Auf Försters Wegen – Die schönsten Berliner Waldwanderungen, via reise verlag, ISBN 978-3-945983-40-9 ist für 9,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019