Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Historische Bahnen und mehr

Tage der offenen Tür bei der AG Märkischen Kleinbahn

An den Tagen der offenen Tür bietet die AG Märkische Kleinbahn Eisenbahngeschichte zum Anfassen.
An den Tagen der offenen Tür bietet die AG Märkische Kleinbahn Eisenbahngeschichte zum Anfassen.
Erschienen in Gazette Steglitz September 2018
Anzeige
Guthmann & Guthmann

Historische Züge ganz nah: Die Tage der offenen Tür am 8. und 9. September bei der Märkischen Kleinbahn lassen die Herzen großer und kleiner Eisenbahnfans höher schlagen. Auf dem Gelände des früheren Bahnhofs Schönow in Lichterfelde erleben Sie Eisenbahnatmosphäre pur. 1981 gründeten engagierte Eisenbahnbegeisterte die AG Märkische Kleinbahn.

Heute werden historische Schienenfahrzeuge – darunter ein Behelfspersonenwagen aus dem Jahr 1898 – Kartendrucker, ein altes Stellwerk und vieles mehr fachgerecht und mit einem Blick fürs Detail restauriert und auf Hochglanz gebracht. Die Dauerausstellung zur Geschichte der Zeuhag – der Zehlendorfer Eisenbahn- und Hafen GmbH – ermöglicht interessante Einblicke in weniger bekannte Aspekte der Zehlendorfer Vergangenheit.

Am Tag der offenen Tür haben Interessierte die Möglichkeit, auf dem Führerstand der Kleinlok nach Lichterfelde West mitzufahren, auf dem SKl Siegfried in Richtung Rathaus Steglitz unterwegs zu sein und weitere Fahrten auf Museumsfahrzeugen sowie Draisinenfahrten zu erleben. Außerdem gibt es am Sonntag historischen Busverkehr, Stellwerktechnik zum Anfassen, und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Tage der offenen Tür am 8. und 9. September, Einlass am Sonnabend ab 12 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr.

AG Märkische Kleinbahn e. V., Goerzallee 313 – 315, 14167 Berlin-Lichterfelde, www.mkb-berlin.de

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019