Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Steglitz-Zehlendorf sucht seine „BezirksheldInnen“

Ehrung ehrenamtlich engagierter Kinder und Jugendlicher

Erschienen in Gazette Zehlendorf September 2018
Anzeige
Carola VoglEckard Kanold GmbH & Co. KGMÄHREN

Das Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf veranstaltet dieses Jahr zum 9. Mal die Ehrung ehrenamtlich engagierter Kinder und Jugendlicher, um jungen Menschen die Anerkennung zu schenken, die sie für ihre ehrenamtliche Arbeit in ihrem Kiez verdienen. Denn ehrenamtliches Engagement ist für Kinder und Jugendliche neben dem oft ausgefüllten Schulalltag nicht selbstverständlich, aber für sie selbst und unsere Gesellschaft von großem Wert. Die letzten Jahre haben gezeigt: Ob Mithilfe im Jugendzentrum, in der Schulgemeinschaft, in der Kirche, als Mitglied des Bezirksschülerausschusses, Nachhilfelehrer oder Trainer im Verein – jedes Engagement ist es wert, gebührend geehrt zu werden.

Alle Vereine, Verbände, Schulen, Eltern, Privatpersonen sind aufgerufen, engagierte junge Menschen in Steglitz-Zehlendorf im Alter von 10 bis 21 Jahren bis zum 15.10.2018 vorzuschlagen. Nominiert werden kann ganz einfach per E-Mail an kijubsz@berlin.de, mit folgenden Angaben:

Name und Alter der vorgeschlagenen Person

Wo, wie oft, seit wann engagiert sich die Person?

Was zeichnet diese Person aus?

Alle Vorgeschlagenen werden dann am Freitag, den 16.11.2018 um 18 Uhr (Ort wird noch bekannt gegeben) mit Musik und Buffet feierlich geehrt und erhalten eine Auszeichnung, die von der Bezirksbürgermeisterin Frau Richter-Kotowski überreicht werden wird. Zuvor wird eine Jury aus Jugendlichen und Bezirkspolitiker entscheiden, welche Engagements am Ehrungstag beispielhaft in einem Film präsentiert werden.

Das Projekt „BezirksheldInnen“ ist auf Initiative von Kindern und Jugendlichen aus Steglitz-Zehlendorf entstanden. Finanziert wird dieses Projekt vom Jugendamt Steglitz-Zehlendorf.

Das Kinder- und Jugendbüro hat als zentrale Anlauf-, Informations- und Vernetzungsstelle für Kinder- und Jugendpolitik in Steglitz- Zehlendorf das Ziel, die gesetzlich verankerten Mitwirkungsrechte von Kindern und Jugendlichen in kommunalpolitischen Handlungsfeldern zu verwirklichen.

Für Rückfragen: Kinder- und Jugendbüro Steglitz-Zehlendorf, E-Mail: kijubsz@berlin.de, Telefon: 0178 811 99 44, www.kijubsz-berlin.de

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019