Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Kunst im Kiez in Lichterfelde

Bilder und Fotos werden vom 12. bis 21. Oktober ausgestellt

Das Brandenburger Tor, Bild von Angelika Watteroth, wird im AETKA Communication Center ausgestellt.
Das Brandenburger Tor, Bild von Angelika Watteroth, wird im AETKA Communication Center ausgestellt.
Erschienen in Lichterfelde Ost Journal Oktober/November 2018
Anzeige
AETKA Communication CenterFoto FrohloffDie Hörwelt

Kunst im Kiez jährt sich in diesem Jahr zum vierten Mal. Künstler aus dem Kiez und der nahen Umgebung stellen in den Geschäften rund um den Kranoldplatz Bilder und Fotos aus. „In diesem Jahr nehmen 28 Geschäfte im Kiez teil und stellen Arbeiten von 30 Künstlern aus. Schön ist, dass einige andere Geschäfte als im letzten Jahr dabei sind und auch viele neue Künstler“ sagt Gesine Wenzel, die Initiatorin der Kiez- und Kunstaktion.

Gezeigt werden Bilder in den verschiedensten Techniken und Fotografien. „Die Geschäftsleute hatten in diesem Jahr eine schwierige Wahl zu treffen, es haben sich sehr viele Künstler mit ihren Arbeiten vorgestellt. Da fiel die Entscheidung, welche Bilder man präsentieren möchte, nicht jedem so leicht“ meint Gesine Wenzel, die Künstler und Geschäfte zusammenbringt.

„Schön auch, dass einige Geschäfte mittlerweile auch unabhängig von Kunst im Kiez übers Jahr Kunst präsentieren. Augenoptik Blickfang macht das ja schon seit Jahren sehr erfolgreich und mit viel Engagement“. Da stellt auch Gesine Wenzel in diesem Herbst aus: „Ich werde Fotos, Aquarelle, Acrylbilder und verschiedene Drucke zeigen – ‚Alles Blau‘.“

Längere Öffnungszeiten am 19. Oktober

Der Start in die Kunstwoche findet auch in diesem Jahr wieder in der Villa Folke Bernadotte am Jungfernstieg 19 statt. Beginn ist Freitag, den 12. Oktober um 19 Uhr. Eine Woche später, am 19. Oktober, haben die teilnehmenden Geschäfte wieder länger geöffnet und freuen sich zusammen mit den Künstlerinnen und Künstlern auf Ihren Besuch. Bei einem Begrüßungsschluck kann man sich ab 18 Uhr in Ruhe die ausgestellten Werke ansehen, sich in den Geschäften umsehen, Neues, Interessantes und vielleicht Unerwartetes entdecken. Stimmungsvolle Musik von Peter Robin vor oder in den Geschäften begleitet den Abend. Genaueres erfahren Sie in den roten Flyern, die ab September überall im Kiez und in der Umgebung ausliegen.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019