Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

„Blind Date“ mit René Koch

Kostenloses Schminkseminar für Blinde

René Koch hilft Hannah dabei, wie und wo sie in ihrem Gesicht Rouge platzieren soll. Die studierte Sprachwissenschaftlerin ist von Geburt an blind und wünscht sich für ihren Berufsalltag ein typgerechtes Make-up. Foto: Dieter Stadler
René Koch hilft Hannah dabei, wie und wo sie in ihrem Gesicht Rouge platzieren soll. Die studierte Sprachwissenschaftlerin ist von Geburt an blind und wünscht sich für ihren Berufsalltag ein typgerechtes Make-up. Foto: Dieter Stadler
Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau Oktober 2018
Anzeige
WRF ReinigungstechnikTanzschule TraumtänzerDiakoniestation Schöneberg gGmbH

Der Berliner Starvisagist René Koch und Erfinder des „Ertastbaren Schminkens“ veranstaltet anlässlich des Festivals „Berlin leuchtet“ seinen traditionellen kostenlosen Beauty-Workshop für blinde und sehbehinderte Frauen. Auch sie wünschen sich ein gepflegtes und modisches Aussehen, sagt der Schminkmeister. Eine der interessierten Teilnehmerinnen bringt es sogar noch direkter auf den Punkt: „Wir können zwar nicht sehen, aber wir wollen gesehen werden“.

Im Seminar zeigt René Koch den perfekten und machbaren Umgang mit Lidschatten, Puderdose und Lippenstift mittels Finger oder Pinsel. Für die Handhabung zu Hause werden die Make-up-Utensilien von ihm so markiert, dass sie durch das Tasten zu erkennen sind.

Nach dem Workshop gibt es einen Rundgang durch sein Lippenstiftmuseum, wobei die Blinden und Sehbehinderten die historischen Lippenstifte von der Barockzeit über den Stummfilm, der Nachkriegszeit bis heute betasten und beschnuppern dürfen. Darunter auch den Volkslippenstift, den Hildegard Knef 1952 beworben hat. Zum Abschluss gibt es ein Gläschen Himbeerprosecco und falls ein vierbeiniger Begleiter dabei sein sollte, Hundekuchen.

Eine Anmeldung ist erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl.

Telefonisch: 030/854 28 29 und Email: email@rene-koch-berlin.de

Das Seminar findet am Samstag, den 6. Oktober von 15 bis 18 Uhr im Lippenstiftmuseum, Helmstedter Straße 16, in Wilmersdorf statt.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019