Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Frühlingszauber in Westend

Am 11. und 12. Mai wird auf der Preußenallee gefeiert

Hoffentlich wieder mit viel Sonne: Der Frühlingszauber in Westend ist ein Publikumsmagnet. Foto: Andre Ballin
Hoffentlich wieder mit viel Sonne: Der Frühlingszauber in Westend ist ein Publikumsmagnet. Foto: Andre Ballin
Erschienen in Gazette Charlottenburg April 2019
Anzeige
BOWE OPTIKRibak ReisenEbert Gastronomie GmbHHornbad GmbH & Co. KGBallettschulenCity Gärtnerei

Das Ziel aller Jogger, Mütter und joggenden Mütter sowieso ist diesmal eines der schönsten Stadtteilfeste Berlins, das Frühlingsfest in Charlottenburg-Westend vom 11. bis 12. Mai 2019 in der Preußenallee unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters Reinhard Naumann. Am Sonntag ist nämlich das in direkter Nachbarschaft befindliche Olympiastadion Start und Ziel des Laufevents S 25 Berlin. Und bitte nicht vergessen: am 12. Mai ist Muttertag!

Straßenkunst verzaubert

Was wäre ein Straßenfest ohne Streetacts? Aus Frankreich kommt Gilbert, le Saltimbanque de Paradis, einer der letzten Vertreter jener fast ausgestorbenen Spezies von Artisten, die mit ihren sensationellen und auch kuriosen Darbietungen auf der Straße das Publikum in ihren Bann zogen. Er fasziniert das Publikum mit Zaubertricks und komischen Nummern, begleitet von der kleinen imaginären Flohdame Fifine, die mit waghalsigem Salto von einem hohen Turm ins Wasserbecken springt. Und niemand speit so großartige Feuerfontänen wie Gilbert, der einst vor dem Pariser Centre Pompidou die Straßenartistenszene organisierte und schon mit vielen Großen dieser Welt wie Audrey Hepburn, Anthony Perkins oder den Bee Gees gearbeitet hat.

Kinderspaß und Kunsthandwerk

Alle kleinen Besucher unter Schwertmaß werden von Luginsland und seinen verzaubernden Märchen und märchenhaftem Zaubern begeistert sein. Und natürlich verwandelt sich die Preußenallee wieder in eine lebendige Kunstmeile. Töpfer, Maler, Buntpapier- und Gürtelmacher, Mode- und Schmuckdesigner stellen hier ihre Produkte aus, lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und verkaufen ihre selbst gefertigten Kunst-Stücke an Ort und Stelle. Genau das Richtige, um sich rundherum auszustatten, denn ob praktisch-schön, überraschend-edel oder überflüssig-genial – sie haben immer eines gemeinsam: Sie sind originell – und – original! Und wem das alles noch nicht reicht – bitte schön: Man kann das Frühlingsfest nämlich auch gut mit einem Spaziergang zum nahegelegenen Teufelsberg verbinden.

Musikalische Vielfalt

Zu den musikalischen Highlights gehört Hamburgs beliebteste Rock’n’Roll-Partyband, die Rockhouse Brothers. Mit ihrer Art, 50er-Jahre Rockabilly mit aktuellen Party-Hits zu verbinden und mit einer gepfefferten Bühnenshow zu würzen, sind sie ein Garant für gute Stimmung. Joe „The Saint“ (Guitar, Vocals) und „his little Brother“ Jamie (Double Bass, Vocals), in Amerika geboren und in England aufgewachsen, lernten ihren Schlagzeuger „The Wolfman“ auf der Bühne von „Buddy – Das Musical“ in Hamburg kennen. Nach dem Vorbild der Stray Cats rockt dieses Trio bis zur Erschöpfung und verbreitet dabei viel Spaß und gute Laune. Die Berggruen BigBand des Heinz-Berggruen-Gymnasiums tritt auch außerhalb der Schule auf. So spielte sie unter anderem für Unicef, auf Sommerfesten in Kliniken der Stadt sowie beim Tag der offenen Tür des Bundespresseamtes und steht natürlich auch beim Frühlingszauber auf der Bühne. Louisiana-Feeling kommt bei der Cajun- und Zydeco-Band Colinda auf. Die Berliner Band spielt in der Besetzung mit Geige, Akkordeon, Gitarre und Waschbrett Musik aus den „Swamps“ des Mississippi-Deltas und zeigt, dass man auch im Berliner Sumpf mit Two-Steps, Walzer und Polkas den Bären zum Steppen bringt. „Lass die Sonne rein!“ ist der ultimative Frühlingssong von Berlins verrücktester Band, Rupert‘s Kitchen Orchestra. Mit unbedingter Leidenschaft, einer gesunden Portion Selbstironie und einem Riesensack Spaß feuern sie eine furiose mitreißende Bühnenshow ab.

Bühnenprogramm

Samstag

Sonntag

Der Frühlingszauber findet Sa, 11. Mai, von 12 – 23 Uhr und So, den 12. Mai von 12 bis 20 Uhr statt. Preußenallee/Westend, 14052 Berlin. Der Eintritt ist frei.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019