Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Ziel für Schlittschuhfans

Saison im Horst-Dohm-Eisstadion hat begonnen

Die 400 Meter lange Außenbahn entspricht olympischen Anforderungen.
Die 400 Meter lange Außenbahn entspricht olympischen Anforderungen.
Erschienen in Gazette Wilmersdorf November 2018
Anzeige
Augenarztpraxis am ElsterplatzEmovis GmbHJohannischesBallettschulenBatrole Ing. IngenieurgesellschaftBioBackHaus Leib GmbH

Der Termin wurde von den Eislauffans herbeigesehnt und Mitte Oktober war es soweit: Das Horst-Dohm-Eisstadion in Wilmersdorf, Fritz-Wildung-Straße 9, eröffnete die Saison 2018/19. Jetzt stehen der 400-m-Ring und die Innenfläche den Eislauffreunden bis Ende Februar 2019 zur Verfügung.

Die öffentlichen Laufzeiten sind Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr und 19.30 bis 22 Uhr. Samstag 9 bis 22 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr. Am letzten Schultag vor den Weihnachts- und Winterferien gibt es wie in den letzten Jahren unter dem Motto „School‘s Over“ zwischen 14 und 18 Uhr freien Eintritt und kostenlose Schlittschuhausleihe.

Jugend- und Sportstadträtin Heike Schmitt-Schmelz: „Das engagierte und kompetente Team des Horst-Dohm-Eisstadions hat die Sommerzeit dafür genutzt, diese schöne und große Eissportanlage wieder für die nächste Saison herzurichten. Ich freue mich besonders darüber, dass die Eintrittspreise stabil bleiben. Eine besonders kundenfreundliche Maßnahme ist das Entgelt für verkürzte Laufzeiten. In der letzten Stunde vor der Schließungszeit am Nachmittag (montags bis freitags) und am Abend kann für diesen verkürzten Zeitraum die Einzelkarte zu einem reduzierten Preis 1,60 Euro und die ermäßigte Einzelkarte für 0,80 Euro erworben werden. Damit lohnt sich auch das kurzfristige Eislaufen zu diesen Zeiten. Ich empfehle allen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Das Horst-Dohm-Eisstadion ist sehr gut an Bus und Bahn angebunden.”

Den Eislaufbegeisterten stehen eine entgeltpflichtige Garderobe, eine Schlittschuhausleihe und -schleiferei sowie eine gastronomische Versorgung zur Verfügung. Eissportartikel können ebenfalls vor Ort gekauft werden. Schließfächer für die Zeit der Eislaufsaison können an der Stadionkasse gemietet werden.

Informationen über die Ausrichtung von Kindergeburtstagen erhalten Sie unter der Rufnummer 89732734. Allgemeine Informationen gibt es unter Tel. 8234060, persönliche Auskünfte unter 29031136 oder im Internet unter www.horst-dohm-eisstadion.de .

Fertigstellung 1974

Das Eisstadion besteht seit fast 45 Jahren. Am 29. November 1974 konnten die ersten Schlittschuhfans die 6170 qm große Eisfläche ausprobieren. Auch die 400 Meter lange Eisschnelllaufbahn – die immerhin olympischen Anforderungen entspricht – nahmen sie unter die Kufen. Die Pläne für die Sportstätte stammen von dem Architekten Werner Deyle. Das Eisstadion Wilmersdorf wurde im Jahr 2000 nach Horst Dohm benannt. Der Namenspate war von 1981 bis 1995 Bezirksbürgermeister von Wilmersdorf. Im Zuge seiner sportlichen Nutzung fanden hier Eisschnelllaufrennen, Eisspeedway und mit Ice-Horse sogar Veranstaltungen mit Islandpferden auf dem Eis statt. Das nächste sportliche Highlight ist die Eisspeedway WM 2019. Sie startet nach dem Saisonende für die Schlittschuhläufer am 2. und 3. März im Horst-Dohm-Stadion.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019