Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen

Berliner Bürgermeisterin empfängt SIRPLUS

Ramona Pop und Raphael Fellmer, CEO von SIRPLUS. Foto: Land der Ideen/Bernd Brundert
Ramona Pop und Raphael Fellmer, CEO von SIRPLUS. Foto: Land der Ideen/Bernd Brundert
Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau November 2018
Anzeige
ReiselandAugenkraft Institut für

Mit ihren Rettermärkten und dem Online Shop für gerettete Lebensmittel zählt SIRPLUS zu den 19 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018 aus Berlin.

Anlässlich eines Empfangs im Roten Rathaus begrüßte die Bürgermeisterin Ramona Pop am 17. Oktober die Preisträger und sprach ihnen für das beispielhafte Engagement und die vorbildlichen Leistungen ihre Glückwünsche aus: „Berlin lebt von seiner Vielfalt. Unsere Stärke ist, unterschiedliche Welten zusammenzubringen. Das Jahresmotto ,Welten verbinden – Zusammenhalt stärken‘ könnte daher aktueller nicht sein. Brücken zu bauen und Menschen zusammenzubringen ist gerade in diesen Zeiten, in denen Populismus um sich greift, wichtiger denn je. Die Ausgezeichneten Orte zeigen auf vielfältige Art und Weise Berlins Zusammenhalt, aber auch unsere Innovationsstärke. Ob künstlerisch, ökologisch oder sozial – innovative Ideen und Konzepte reifen und wachsen in unserer Metropole. Das zeigen die heutigen Preisträgerinnen und Preisträger ganz eindeutig. Ich danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich für ihr Engagement. Davon lebt Berlin!“

Eine hochkarätig besetzte Jury wählte die SIRPLUS Rettermärkte und den Online Shop aus knapp 1.500 eingereichten Bewerbungen als eines von 100 herausragenden Projekten zum Jahresmotto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken“ in Deutschland aus. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit 13 Jahren gemeinsam aus.

Am 8. September 2017 wurde der erste Rettermarkt von SIRPLUS in Berlin Charlottenburg eröffnet. Seitdem hat das Unternehmen an zwei weiteren Standorten, in Berlin-Steglitz und Berlin-Kreuzberg, Rettermärkte eröffnet sowie einen Online Shop gelauncht, indem bundesweit jeder Bürger Lebensmittel retten kann.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019