Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Mutperlen für jede überstandene Untersuchung

Charlottenburger Klaus Thiede sammelt Spenden für krebskranke Kinder

Foto: Klaus Thiede
Foto: Klaus Thiede
Erschienen in Gazette Charlottenburg Mai 2019
Anzeige
KinderschuhweltBOWE OPTIKC. Bechstein Centrum Berlin GmbH

Wenn ein Kind an Krebs erkrankt, beginnt eine belastende Zeit für den kleinen Patienten und seine Angehörigen. Viele Untersuchungen und lange Krankenhausaufenthalte liegen nun vor ihnen.

Um den Kindern die schwere Zeit etwas zu erleichtern, wurden die „Mutperlen“ ins Leben gerufen. Für jede Behandlungsmaßnahme gibt es eine eigens gestaltete Perle. Daraus basteln die Kinder sich Ketten, die sie über ihr Bett hängen. Die Perlen zeigen den Kindern, was sie bereits überwunden haben und machen Mut für die bevorstehende Zeit. In der HELIOS Kinderklinik Buch gibt es rund 40 Mutperlensymbole. Darunter Perlen mit Symbolen für Hoffnung, Chemotherapie, Strahlen, Haarausfall und anderes. Je nach Untersuchung und Therapie fallen die Ketten unterschiedlich aus. Die letzte Perle sollte möglichst die Perle „Supertag“ sein.

Der Charlottenburger Klaus Thiede erfuhr vor fast zehn Jahren durch einen Zeitungsartikel von der Aktion und beschloss, die Mutperlen-Kinder zu unterstützen. Er spendete privat und sammelte Spenden. 2011 begann sein Projekt mit einem Spendenaufkommen von 770 Euro, im Jahr 2018 kamen schon 32.000 Euro zusammen! Spender sind sowohl Privatleute als auch Geschäfte, darunter die Berliner Block House Restaurants, das Piccolo Mondo, die Lindenwirtin und viele weitere.

Auch Charity Veranstaltungen in der Salumeria Viavai sowie ein Kinderfest an Klaus Thiedes Urlaubsort, der Eibsee Alm in Gainau am Fuß der Zugspitze sorgten dafür, dass Spenden für die kranken Kinder zusammenkamen. Jede Spende kommt direkt an – ohne Abzug von Verwaltungskosten o. ä.. Die nächste Veranstaltung im Viavai in der Reichsstraße 9 startet am 7. September um 16.30 Uhr.

Die Spenden kommen dem Verein „Icke in Buch“ zugute. Der Verein wurde bereits 1992 von den Mitarbeitern der damaligen II. Kinderklinik im Städtischen Klinikum Buch, heute Klinik für Kinder- und Jugendmedizin HELIOS Klinikum Berlin-Buch, gegründet. Das Ziel des Vereins ist die psychosoziale Betreuung der kranken Kinder und die Unterstützung ihrer Familien. Vorsitzender ist Professor Dr. Lothar Schweigerer, ehemaliger Leiter der Helios Klinik in Buch.

Mutperlen – Spenden für krebskranke Kinder und Jugendliche

Klaus Thiede
Tel. 0170-750 56 87

www.mutperlen-thiede-berlin.de

Spendenkonto:
Berliner Volksbank e. G.
Kontoinhaber: Thiede, Mutperlen
Iban: DE 78 1009 0000 7210 1970 06
Bic: BEVODEBB

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019