Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Schöneberg zu Fuß entdecken

Geführte Touren mit vielen Themen

Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau Juni 2019
Anzeige
Werner-Bockelmann-Haus gGmbHATALA GmbH & Co.
Die Inseltour führt mit 19 Stationen über die „Rote Insel“.
Die Inseltour führt mit 19 Stationen über die „Rote Insel“.

Schöneberg hat eine interessante Geschichte, die zu entdecken sich lohnt. Die Museen Tempelhof-Schöneberg sind mit einem vielseitigen Tour-Angebot für Interessierte da. So lässt sich Schöneberg „erwandern“ und viel Neues zu entdecken.

2. Juni, 14 Uhr: Inseltour 1, Leberstraße und Gasometer. Seit Oktober 2018 gibt es ein historisches Informationssystem mit 19 Stationen – die Insel Tour. Diese Führung mit Kuratorin Johanna Muschelknautz konzentriert sich auf die Stationen entlang der Leberstraße und Cheruskerpark. Das Themenspektrum reicht vom Bau der ersten Bahnstrecke Preußens über Marlene Dietrich bis zum Gasometer. Treffpunkt ist vor der BioInsel an der Julius-Leber-Brücke.

4. Juni, 17.30 Uhr: Mythos Germania – ein After-Work-Spaziergang. Der Informationsort Schwerbelastungskörper ist eines der letzten baulichen Relikte nationalsozialistischer Stadtplanung in Berlin. Der Schwerbelastungskörper sollte die Tragfähigkeit des Bodens testen. Auf dem Spaziergang wird die Dimension der nationalsozialistischen Planungen in einen stadtgeschichtlichen Kontext eingebettet und der Einsatz von Zwangsarbeit bei den Bauvorhaben thematisiert. Treffpunkt: Vor dem S-Bahnhof Südkreuz, Ausgang General-Pape-Straße.

15. Juni, 15.30 Uhr: Grenzwege – Literarischer Spaziergang zwischen Tempelhof und Schöneberg. Literarische Ansichten auf Altbekanntes und Alltägliches: Marion Feise stellt beispielsweise den Bahnhof Südkreuz als Schauplatz als großes Finale einer fiktiven Geschichte um Flüchtlings- und Einwanderungspolitik vor. Treffpunkt: Bahnhof Südkreuz, östlicher Ausgang General-Pape-Straße.

16. Juni, 14 Uhr: Inseltour 2, Rund um den Alten Zwölf-Apostel-Kirchhof. Die Führung mit der Kuratorin folgt ausgewählten Stationen der Inseltour von der Kolonnenstraße bis zum Naumann Park. Neben dem infrastrukturellen Wandel des Areals spielt auch Alfred Lion eine Rolle, nah dem die Fuß- und Radwegebrücke über die Trasse der ehemaligen Anhalter Bahn benannt ist. Stadtspaziergang mit Johanna Muschelknautz. Treffpunkt: Eingang Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof, Kolonnenstraße 24 – 25.

22. Juni, 15 Uhr: Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof. Die Tour führt zu Grabstätten von Persönlichkeiten der Kulturgeschichte. Darunter die Komponistin Lotte Backes, den Malern Friedrich Schröder-Sonnenstern, Alfred Kothe, Robert Warthmüller, Carl Graeb und Anton Werner, dem Bildhauer Reinhold Begas und vielen weiteren. Ein Rundgang mit Sibylle Nägele und Joy Markert. Der Tour ist überwiegend barrierefrei. Treffpunkt: Haupteingang, Kolonnenstraße 24 – 25.

Weitere Informationen unter www.museen-tempelhof-schoeneberg.de .

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019