Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale

Video-Wettbewerb zur Neuen Mitte Tempelhof

Jetzt künstlerisch entfalten und bis 15.10.2019 am Wettbewerb teilnehmen

Grafik: BA Tempelhof-Schöneberg
Grafik: BA Tempelhof-Schöneberg
Erschienen in Gazette Schöneberg & Friedenau August 2019
Anzeige
Immanuel-Miteinander Leben GmbH

Das Gebiet rund um das Tempelhofer Rathaus nimmt aufgrund seiner zentralen Lage und der Konzentration mehrerer öffentlicher Bauten wie Bezirkszentralbibliothek, Stadtbad und Polizei eine wichtige Stellung im Stadtteil Tempelhof ein. Unter dem Titel „Neue Mitte Tempelhof“ hat der Berliner Senat eine Neubebauung und Umstrukturierung des ca. 10 Hektar großen Bereiches beschlossen. In den kommenden zehn bis zwölf Jahren sollen insgesamt 20 Projekte umgesetzt werden, wozu zum Beispiel der Neubau und die Umsetzung des Stadtbades, die Neugestaltung von Parkanlagen sowie der Bau neuer Wohnungen gehören.

Um über die bevorstehenden Veränderungen ins Gespräch zu kommen und die Arbeit des Amtes für Weiterbildung und Kultur vorzustellen, planen das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen eine kulturelle Veranstaltungsreihe.

Die Dezentrale Kulturarbeit des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg lädt in diesem Zusammenhang alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger des Bezirks, die sich auf individuelle Art mit dem Thema „Neue Mitte Tempelhof“ künstlerisch auseinandersetzen wollen, zum Video-Wettbewerb ein.

Prämiert werden drei Filme, die das Thema „Neue Mitte Tempelhof“ auf originelle Weise umsetzen. Die Art der filmischen Auseinandersetzung ist frei, ebenso die Wahl des Sujets. Das Video kann den Bezug zum Stadtteil bzw. Teilen davon herstellen, das Leben der Menschen betrachten oder auf Probleme eingehen.

Bewerbungen sind bis zum 15. Oktober 2019 möglich. Die Filme sollen nicht länger als fünf Minuten sein. Die Dezentrale Kulturarbeit lobt folgende Videopreise aus: Der 1. Preis ist mit 300 Euro, der 2. Preis mit 200 Euro und der 3. Preis mit 100 Euro dotiert.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und zu den Teilnahmebedingungen erhalten Sie auf der Internetseite der Dezentralen Kulturarbeit des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg: www.dezentrale-kulturarbeit.de oder telefonisch unter (030) 90277-4347.

© Gazette Verbrauchermagazin GmbH 2019