Gazette Verbrauchermagazin DIN-A4-Bezirks-Magazine DIN-A5-Ortsteil-Journale
Gisela Breitling ca. 1986. Foto: Helga Satzinger

Eine Künstlerin aus Lichterfelde

Gedenkausstellung zum 80. Geburtstag von Gisela Breitling

Gisela Breitling wurde 1939 als zweitältestes Kind in der Geraer Straße in Berlin-Lichterfelde geboren. Auch wenn sie aufgrund des Kriegsausbruchs mit ihrer Familie nach Lindau am Bodensee zog, blieb sie Lichterfelde für den Rest ihres Lebens zutiefst verbunden und war auch regelmäßig in der Petruskirche anzutreffen. Nach ihrem Diplom als Textilingenieurin inspirierten sie Reisen nach Italien zu einem Kunststudium ... weiter

Pilot-Projekt in Lankwitz: Blühende Kieze – für Bestäuber und Mensch

„Your Little Planet“: Unsere Welt für alle besser gestalten

Kathrin und Nicolas Bramke fangen vor der eigenen Haustür damit an

Was ist eigentlich Biodiversität? Wer erklärt mir verständlich Klimawandel und was sind Ackergifte? Diese und andere Themen und Begriffe werden nicht nur auf der Webseite von „Your Little Planet (YLP)“ verständlich und einprägsam erklärt. Hinter der ehrenamtlich engagierten Bildungsinitiative, die mit ihren Projekten begonnen hat, vor der eigenen Haustür die Welt besser und lebenswerter zu ... weiter

Ökowerk

Pfingstwochenende im Ökowerk

Lehrreiche Unterhaltung für Kinder und Erwachsene

Ein buntes Programm für die ganze Familie: Jung und Alt erfahren im Ökowerk und bei vielen Ausflügen die Natur völlig neu und lernen viel Wissenswertes rund um unsere Umwelt. Samstag, 8. Juni 12.30 – 14.30 Uhr: Zauberkräuterwerkstatt I – Kuhblume, Tausendschön und Bienenkraut Unauffällige „Wegelagerer“ mit ungeahnten Fähigkeiten, die jeder kennt. Hier ... weiter

Blick auf den Stadtpark, im Hintergrund die mittelalterliche Burg Rocca Janula. Foto: Gisela Pflug

50 Jahre Städtepartnerschaft mit Cassino

Jugendaustausch, Sport und viele gute Kontakte

Die Städtepartnerschaft zwischen Zehlendorf – heute Steglitz-Zehlendorf und der Stadt Cassino wurde 1969 geschlossen. Im Jahr 2009 feierten Vertreter beider Partner das vierzigjährige Jubiläum in Cassino. Die Städtepartnerschaft schloss man auf Anregung des damaligen Bürgermeisters aus Cassino, Dottore Ferraro. Er sah viele Parallelen im Schicksal der beiden Städte und schlug mit dem Blick auf den deutschen ... weiter

Früher führten hier Brücken über die Bäke, heute überquert die Bahn die Bäkestraße.

100 Jahre Bäkestraße

Straße in Kohlhasenbrück wurde 1919 angelegt

Ein kleines Flüsschen, das es heute nur noch in Teilen gibt: Die Bäke, die am Fichtenberg in Steglitz entspringt und heute in den Teltowkanal mündet, gab der Bäkestraße ihren Namen. Die kleine Verbindung zwischen Neuer Kreisstraße und Königsweg wurde von der Reichsbahn angelegt. Über sie führen die Brücken der Wetzlarer Bahn und der S-Bahn. Das Gelände in Kohlhasenbrück spielte ... weiter

Nahe dem U-Bahnhof Onkel-Toms Hütte erinnert eine Bronzetafel an den Architekten Bruno Taut, der die Waldsiedlung entwarf.

100 Jahre Bauhaus

Führungen durch die Waldsiedlung Zehlendorf

Auch wenn Bruno Taut dem Bauhaus nicht direkt angehörte, war er doch ein Zeitgenosse dieser Architekturrichtung. Mit der von ihm entworfenen Waldsiedlung Zehlendorf gab es erstmals bezahlbaren Wohnraum auch für die Menschen, die kein hohes Einkommen hatten. Die Villenbesitzer bekämpften sein Projekt, scheiterten jedoch. Viel Interessantes über die Geschichte der Waldsiedlung Zehlendorf – auch als Papageiensiedlung ... weiter

Studierende bei der Präsentation ihrer Ideen.

Neubau für das Mittelalter

Eingangsbereich zum Museumsdorf Düppel soll umgestaltet werden

Moderne Ideen für ein mittelalterliches Dorf: Am 5. Mai präsentierten Master-Studierende aus dem Erasmus-Programm ihre Ideen für einen neuen Eingangsbereich für das Museumsdorf Düppel. Der aktuelle Zustand mit Containern ist wenig attraktiv. 24 Masterstudierende aus der ganzen Welt – darunter aus Chile, Mexiko und Australien – hatten einen Workshop im Museumsdorf abgehalten und dort in Zelten ... weiter

„Annoncier-Säulen“ am Mexikoplatz bleiben erhalten

Historische Säulen bleiben vom stadtweiten Abriss der Litfaßsäulen verschont

Früher wichtige Quellen der Information – bald eine Rarität im Stadtbild? Die Tage vieler Litfaßsäulen in Berlin sind gezählt. „Vater“ der Säulen ist Ernst Litfaß. Der gebürtige Berliner leitete ab 1846 das Verlagshaus seines verstorbenen Stiefvaters. Das wilde Plakatieren im Berlin des 19. Jahrhunderts störte Litfaß und so entwickelte er die Anschlagssäulen, die ... weiter

Bezirks-Magazine

Die Bezirksausgaben des Gazette Verbrauchermagazins erscheinen monatlich - mit redaktionellem Lokalteil, auf Hochglanz und im praktischen DIN-A4-Format.

Bezirksausgaben

Anzeigenpreise

Ortsteil-Journale

Neben der monatlich erscheinenden Gazette im DIN-A4-Format gibt es seit 2011 Ortsteil-Journale im handlichen DIN-A5-Format. Die Journale erscheinen alle zwei Monate und enthalten Berichte und Informationen aus den Ortsteilen sowie einen informativen Gesundheitsteil.

Ortsteilausgaben

Anzeigenpreise